kabale 1.000 – die queere pilot*innen

und wieder einmal wird die queere szene göttingens bereichert:

kabale

17. mai – tag gegen homophobie

bündnis \'vielfalt que[er]leben

zur einführung

„Wir wollen auch gar nicht von den jungen Toren sprechen, die aus einer Art von Kinderei, um ihre Freunde zu necken oder ihre Eltern zu schockieren, einen merkwürdigen Eifer entfalten, Kleidungsstücke zu wählen, die an Frauenkleider erinnern, ihre Lippen rot färben und ihre Augen schwärzen; lassen wir sie beiseite, denn das sind die, die später, nachdem sie nur allzu grausam die Folgen ihrer Affektiertheit haben spüren müssen, ein ganzes Leben auf das vergebliche Bemühen verwenden, durch eine puritanisch strenge Haltung das Unrecht wiedergutzumachen, das sie sich selbst zugefügt haben, als sie vom gleichen Teufel geritten, der junge Frauen des Faubourg Saint-Germain dazu verführt, auf eine skandalöse Art und Weise zu leben, mit allem Brauch zu brechen, ihrer Familie Spott und Schande zu bereiten bis zu dem Tag, an dem sie anfangen, beharrlich und erfolglos den Abhang wieder zu erklimmen, den hinabzugleiten sie so amüsant fanden oder vielmehr einfach nicht unterlassen konnten.“

Marcel Proust: Sodom und Gomorrha